Unsere Leistungen

und die Kliniken im Überblick

Die GVG AG betreibt Kliniken für psychische und psychosomatische Erkrankungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an drei Standorten. Die Zentrale und das Mutterhaus mit ihren Fachabteilungen befinden sich in Bad Dürrheim, in Radolfzell ist eine tagesklinische Außenstelle der Kinder- und Jugendpsychiatrie und in Stuttgart befindet sich eine ganztägig ambulante psychosomatische Rehabilitationsklinik.

Die Behandlung erfolgt multimodal auf der Grundlage eines verhaltensmedizinischen Konzeptes unter Integration weiterer wissenschaftlich begründeter Verfahren (psychodynamische, familien-, hypno- und traumatherapeutische Elemente) unter Einbeziehung von sport- und bewegungstherapeutischen, künstlerischen, ergo- und berufstherapeutischer Angeboten, die mit den einzel- und gruppenpsychotherapeutischen Behandlungselementen individuell auf die Bedürfnisse unserer Patienten zugeschnitten wird.

Insgesamt bieten wir stationäre, tagesklinische und ambulante Behandlungen an.


Luisenklinik

Bad Dürrheim

Die Luisenklinik in Bad Dürrheim besteht aus folgenden Abteilungen:

Rehabilitationsfachklinik für psychische und psychosomatische Erkrankungen des Erwachsenenalters

mit 132 Betten, 3 tagesklinischen Plätzen und dem Kombi-Modell
Chefarzt: Dr. med. Albin Schäfer

Klinik für Psychotherapeutische Medizin und Psychotherapie
Fachkrankenhaus

mit 20 vollstationären Betten und 12 tagesklinischen Plätzen.
Chefärztin: Dr. med. Dagmar Schäfer

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie und Psychiatrische Institutsambulanz
Fachkrankenhaus

mit 48 vollstationären Betten, 15 Tagesklinikplätzen und einer Psychiatrischen Institutsambulanz.
Chefärztin: Dr. med. Marianne Ledwon-Feuerstein

Rehabilitationsfachklinik für psychische und psychosomatische Erkrankungen für Kinder und Jugendliche

mit 12 vollstationären Betten.
Chefärztin: Dr. med. Marianne Ledwon-Feuerstein

Staatlich anerkannte Ausbildungsstätte

sowohl für Psychologische Psychotherapeuten als auch für Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten mit angegliederter psychotherapeutischer Ausbildungsambulanz.
Ausbildungsleitung: Dipl. Psych. Dr. biol. hum. Harald Bailer


Luisenklinik

Radolfzell

Luisenklinik Radolfzell
Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie und Psychiatrische Institutsambulanz

mit 23 Tagesklinikplätzen und einer Psychiatrischen Institutsambulanz.
Chefärztin: Frau Marion Piela-Vieth


Luisenklinik

Stuttgart

Luisenklinik Stuttgart
Psychosomatisch Psychotherapeutisches Rehabilitationszentrum (PPRZ)

mit 80 Tagesklinikplätzen und dem Kombi-Modell.
Leitende Ärztin: Dr. med. Heike Oelschlegel


Weitere

Informationen

Weitere Informationen zu den Abteilungen der Standorte erhalten Sie unter "Das Klinikum und die Häuser". Einen Überblick über unsere Indikationen erhalten Sie hier.


Downloads

Für Menschen, die aus dem Großraum Stuttgart kommen und für die die DRV – Baden – Württemberg oder Bund der Kostenträger der Rehabilitation ist, bieten wir eine innovative Form der Rehabilitation an: Die Kombi –Reha.
Nähere Informationen können Sie dem Fyler entnehmen.


Ähnliche Themen und Artikel


Liebe Patientinnen, liebe Patienten, liebe Angehörige,

wir alle verfolgen täglich die Entwicklungen zur Ausbreitung des Corona-Virus. Die Luisenklinik nimmt das Thema sehr ernst und ergreift bereits seit mehreren Monaten umfassende präventive Maßnahmen. Die Gesundheit der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten und gleichermaßen die Gesundheit unserer Mitarbeiter/-innen zu schützen, hat für uns höchste Priorität. Gleichzeitig tun wir alles in unser Macht stehende für die Aufrechterhaltung des Klinikbetriebs, um unseren Beitrag auch für die psychische Gesundheit der Menschen zu leisten.

Hierfür haben aktuell für Sie alle drei Standorte der Luisenklinik geöffnet!

Um soviel Sicherheit wie möglich zu gewährleisten, gilt bis auf weiteres ein generelles Besuchsverbot.

Der klinische Betrieb an allen drei Standorten wurde auf allen Ebenen so umgestellt, dass der Abstand von 1,5 Metern untereinander eingehalten werden kann. Über alle anderen wichtigen Regeln wird jeder Patient, der zur Aufnahme kommt, eingehend informiert. Wir weisen darauf hin, dass in der Klinik eine allgemeine Maskenpflicht besteht.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

mehr Informationen